© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch

„Ons Schwemmbad“: Badesaison beendet

Foto: Christoph Maurer

Andernach. Die Badesaison in „Ons Schwemmbad“ sollte eigentlich seit dem 4. September beendet sein. Doch wegen des guten Wetters blieb das Freibad bis zum 15. September geöffnet. Doch jetzt sind die Pforten geschlossen.

Schwimmmeister Ludwig Wiemer und sein Team sind mit mit der Saison 2016 sehr zufrieden. Keine Unfälle, keine Zwischenfälle, keine Schäden: Die Saison ist ist glatt verlaufen. Insgesamt kamen 23.031 Gäste - weniger als im Jahr zuvor. Das Rekordjahr war 1983. Fast 68 000 Menschen strömten damals in „Ons Schwemmbad“. Der Rekordtag war der 19. August 2012. 2511 Gäste kamen an diesem Sonntag ins Freibad. Bisher stammt der Tagesrekord aus dem Jahr 1994. Damals waren es 2400 Menschen. Die Gesamtzahl der Gäste, die 2015 das Freibad besuchten, beläuft sich auf etwa 27.000. Damit belegt das Jahr 2015 einen guten Mittelfeldplatz.

Mit einer mehr als 5000 Quadratmeter großen Liegewiese bietet das Andernacher Freibad in der Stadionstraße viele Möglichkeiten für alle Badegäste. Es besticht mit einem 50 Meter langen Schwimmbecken. Attraktion des Bades ist die drei Meter breite und elf Meter lange Edelstahl-Breitrutsche, die neben dem fünf Meter hohen Sprungturm für großen Andrang, vor allem bei den jüngeren Besuchern, sorgt. Daneben stehen den Gästen ein Beach-Volleyballfeld, Tischtennisplatten oder Damen-Mühlen-Mensch-Ägere-Dich-Spielfelder zur Verfügung. Auch Grillmöglichkeiten gibt es.

Die "Schwemmbad-Crew" um Ludwig Wiemer freut sich auf zahlreiche Besucher. Telefonisch sind die Mitarbeiter unter Telefon 02632/43685 zu erreichen.

 

Die Öffnungszeiten 2016 (jetzt geschlossen):

Täglich generell von 10 bis 19 Uhr. Bei schlechtem Wetter müssen die Öffnungszeiten kurzfristig geändert werden.

 

Die Eintrittspreise 2016:

Einzelkarte Erwachsene, 4 Euro

Einzelkarte für Kinder und Jugendliche - von 3 bis 18 Jahren, Studenten, Wehrpflichtige, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte und Arbeitslose (gegen Ausweis/Bescheinigung) – 2 Euro                                                                            

Zehnerkarte für Erwachsene, 30 Euro

Zehnerkarte für Kinder und Jugendliche          - von 3 bis 18 Jahren, Studenten, Wehrpflichtige, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte und Arbeitslose (gegen Ausweis/Bescheinigung), 14 Euro

Vierziger-Familienkarte für Kinder und Jugendliche -  von 3 bis  18 Jahren, Studenten, Wehrpflichtige, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte und Arbeitslose (gegen Ausweis/Bescheinigung), 40 Euro - einfache Entwertung, für Erwachsene zweifache Entwertung                                                             

Ab 17 Uhr:  
Erwachsene, 2,50 Euro
Kinder und Jugendliche 3 bis 18 Jahren, 1,30 Euro

 


> JuZ
> VHS
Wunschkennzeichen