© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch
A B C D E F G H I J K L M N
  O P Q R S T U V W X Y Z  
Bestattungen

In der Stadt Andernach stehen zur Durchführung von Bestattungen insgesamt 5 Friedhöfe zur Verfügung:

- für den Bereich Kernstadt
- für den Bereich Stadtteil Namedy
- für den Bereich Stadtteil Miesenheim
- für den Bereich Stadtteil Eich
- für den Bereich Stadtteil Kell

Beisetzungen werden nur nach konkreten Anmeldungen ausgeführt. Die Anmeldungen werden auch von Bestattungsunternehmen durchgeführt, wenn die Hinterbliebenen diese Unternehmen entsprechend beauftragen.

Für die Durchführung von Bestattungen werden auf den einzelnen Friedhöfen unterschiedliche Grabarten vorgehalten. Es wird hier auf die entprechenden Erläuterungen unter dem Suchbegriff "Friedhofsverwaltung" verwiesen.

Die Festlegung der Bestattungstermine erfolgt ausschließlich durch die Friedhofsverwaltung, wobei versucht wird den Wünschen der Hinterbliebenen Rechnung zu tragen.

Im Regelfall sind von montags bis donnerstags maximal 6 Beerdigungstermine pro Tag einschließlich der Friedhöfe in den Stadtteilen möglich.

Die Bestattungstermine können wie folgt vereinbart werden:
montag bis donnerstags 10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr.

Freitags sind maximal 5 Beerdigungen pro Tag einschließlich der Friedhöfe in den Stadtteilen möglich.

Die Bestattungstermine können an diesem Tag wie folgt vereinbart werden:
10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13. 00 Uhr, 14.00 Uhr.

Benötigte Unterlagen:

- Vordruck "Anmeldung einer Bestattung" (Vordruck ist bei
   Friedhofsverwaltung erhältlich)

- Bestattungsgenehmigung ( wird beim Standes- bzw. Ordnungsamt der 
  Stadt Andernach beantragt)

- Nachweis über die standesamtliche Beurkundung oder Anmeldung des
  Sterbefalles durch das Standesamt

- ggfls. Antrag auf Erwerb oder Verlängerung des Nutzungsrechtes einer 
  Wahlgrabstätte

Kosten:

Die Kosten der Bestattungen richten sich nach der geltenden Friedhofssatzung. Die regelmäßig anfallenden Gebühren sind:

- Bestattungsgebühren Tiefbeisetzung oder Normalbeisetzung oder
  Urnenbeisetzung

- Benutzung der Leichenhalle, Friedhofskapelle 

- zusätzlich kommen die Kosten für die Verleihung des Nutzungsrechtes für
  Erwerb oder Verlängerung der Grabstätte hinzu

Die genauen Kosten entnehmen Sie bitte unter dem Suchbegriff "Friedhofsverwaltung".

Ansprechpartner/in:

Andrea Paulmann
Friedhofsverwaltung, Zimmer 207

02632 / 922 - 393   02632 / 922 - 242
Zurück zur Auswahl

> JuZ
> VHS
Wunschkennzeichen