© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch
A B C D E F G H I J K L M N
  O P Q R S T U V W X Y Z  
Ehefähigkeitszeugnis

Deutschen, heimatlosen Ausländern, Asylberechtigten, ausländischen Flüchtlingen und Staatenlosen, die außerhalb des Geltungsbereichs des Personenstandsgesetzes heiraten wollen und dazu eines deutschen Ehefähigkeitszeugnisses bedürfen, erteilt dieses der Standesbeamte, in dessen Bezirk der Wohnsitz ist oder war. Das Ehefähigkeitszeugnis darf nur erteilt werden, wenn der Eheschließung kein Ehehindernis nach deutschem Recht entgegensteht. Sind beide Verlobte Deutsche, so ist ihre Ehefähigkeit wie bei einer Inlandsehe zu prüfen.

Benötigte Unterlagen:

Welche Unterlagen Sie zur Beantragung des Ehefähigkeitszeugnisses benötigen, erfragen Sie bitte im Standesamt.

Kosten:

Nach § 68 PStV beträgt die Gebühr 40,00 EUR für die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses für deutsche Staatsangehörige.Wenn ausländisches Recht zu beachten ist, entstehen Kosten in Höhe von 50,00 - 100,00 EUR.

Ansprechpartner/in:

Claudia Schneider
Standesamt, Zimmer 209

02632 / 922 - 148   02632 / 922 - 242
standesamt@andernach.de
Zurück zur Auswahl

> JuZ
> VHS
Wunschkennzeichen