© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch
A B C D E F G H I J K L M N
  O P Q R S T U V W X Y Z  
Eheschließung

Die Ehe kann vor jedem Standesbeamten in Deutschland geschlossen werden. Voraussetzung ist jedoch, dass beim "zuständigen" Standesamt die Anmeldung der Eheschließung erfolgt. Ist Ihr "Wunsch-Standesamt für die Eheschließung" nicht Ihr zuständiges Standesamt, kann der Standesbeamte, bei dem Sie die Eheschließung angemeldet haben, schriftlich ermächtigt werden, die Eheschließung vorzunehmen. Hierdurch entstehen jedoch zusätzliche Gebühren. Falls Sie bei der Eheschließung ein Stammbuch der Familie ausgehändigt haben möchten, finden Sie darin bereits eine Heiratsurkunde mit den Angaben, die am Tag Ihrer Eheschließung zutreffen. Sollten Sie weitere Urkunden benötigen, z.B. für Arbeitgeber, Versicherungen usw., stellt Ihnen der Standesbeamte diese gerne aus.

Benötigte Unterlagen:

Benötigte Unterlagen wurden bereits bei Antrag auf Eheschließung vorgelegt.

Kosten:

Eheschließungen, die außerhalb der gewöhnlichen Dienstzeiten stattfinden sollen, (z.B. Samstags) werden mit einer Zusatzgebühr (95,00 Euro) berechnet.

Ansprechpartner/in:
Claudia Schneider
Standesamt, Zimmer 209
 
Andrea Paulmann
Standesamt, Zimmer 207
02632 / 922 - 148, 393   02632 / 922 - 242
standesamt@andernach.de
Zurück zur Auswahl

> JuZ
> VHS
Wunschkennzeichen