© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch
A B C D E F G H I J K L M N
  O P Q R S T U V W X Y Z  
Versammlungen

Jedermann hat das Recht, öffentliche Versammlungen und Aufzüge zu veranstalten und an solchen Veranstaltungen teilzunehmen.

Beispiele
Mai-Kundgebungen, Protestmärsche, Demonstrationen, Lichterketten. Friedensmärsche, politische Veranstaltungen (Wahlkundgebungen

Benötigte Unterlagen:

Formloser Antrag an das Ordnungamt der Stadt Andernach mit der Angabe über

  • Art der Veranstaltung (Demonstration, Kundgebung)
  • genaue Wegstrecke des Marsches
  • Platz der Abschlussveranstaltung/Kundgebung
  • Datum (Tag, Monat, Jahr)
  • konkrete Uhrzeit
  • Name des Verantwortlichen/Versammlungsleiters

    Zu beachten ist die gesetzliche Frist nach § 14 Versammlungsgesetz. Hiernach ist der Antrag spätestens 48 Stunden vor der geplanten Veranstaltung unter Berücksichtigung der vorgennanten Gegebenheiten zu stellen.

    Der Verantwortliche sollte in Besitz eines polizeilichen Führungszeugnisses sein, was nicht älter als 1/2 Jahr ist.
  • Kosten:

    Die Kosten betragen zwischen 25,00 Euro imd 250,00 Euro

    Ansprechpartner/in:

    Johannes Asbach
    Ordnungsabteilung, Zimmer 209

    02632 / 922 - 152   02632 / 922 - 242
    ordnung@andernach.de
    Zurück zur Auswahl

    > JuZ
    > VHS
    Wunschkennzeichen