© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch
A B C D E F G H I J K L M N
  O P Q R S T U V W X Y Z  
Wohngeld

Wohnen kostet Geld – oft zuviel für den, der ein geringes Einkommen hat. Deswegen gewährt der Staat in solchen Fällen finanzielle Hilfe: das Wohngeld.

Es wird als Zuschuss gezahlt.Wohngeld gibt es
- als Mietzuschuss für den/die Mieter/in einer Wohnung
- als Lastenzuschuss für den/die Eigentümer/in eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung

Voraussetzungen:

Ob Sie Wohngeld in Anspruch nehmen können und -wenn ja- in welcher Höhe, das hängt ab von drei Faktoren:

- der Zahl der zu Ihrem Haushalt gehörenden Familienmitglieder
- der Höhe des Gesamteinkommens
- der Höhe der zuschussfähigen Miete bzw. Belastung

Benötigte Unterlagen:

Wohngeld können Sie nur erhalten, wenn Sie einen Antrag stellen und die Voraussetzungen nachweisen

Ausnahme
Empfängern von Leistungen der Sozialhilfe oder der Kriegsopferfürsorge kann von der zuständigen Sozialhilfe- oder Kriegsopferfürsorgestelle Wohngeld ohne besonderen Antrag geleistet werden (besonderer Mietzuschuss)

Die Antragsunterlagen erhalten Sie bei der Wohngeldstelle der Stadtverwaltung Andernach.

Ansprechpartner/in:

Anfangbuchstaben A - P
Fatima Traini
Haus der Familie, 1. Obergeschoss, Zimmer 2

Anfangbuchstaben Q - Z
Sabine Bersch
Haus der Familie, 1. Obergeschoss, Zimmer 2

02632 / 922 - 199   02632 / 922 - 242
wohngeld@andernach.de
Zurück zur Auswahl

> JuZ
> VHS
Wunschkennzeichen