Corona-Impfung: Stadt hilft Andernacher Senioren

Die Corona-Impfung der über 80-järhigen Seniorinnen und Senioren steht an. Zahlreiche Menschen aus dieser Altersgruppe haben auch in Andernach bereits ein entsprechendes Schreiben erhalten, in dem sie zu einer Impfterminvereinbarung aufgefordert werden. Die Termine sollten per Internet ausgemacht werden. Wer in Andernach oder in einem der Stadtteile wohnt, über 80 Jahre alt ist, selbst über keinen Internetanschluss verfügt und auch keine Möglichkeit hat über Verwandte oder Freunde einen Termin online auszumachen, der kann sich an die Andernacher Stadtverwaltung wenden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Bürgerdienste kümmern sich um einen entsprechenden Termin. Auch kümmert sich die Stadt um einen Fahrdienst zum Impfzentrum nach Polch, wenn die Senioren keine andere Möglichkeit haben oder den öffentlichen Nahverkehr wegen Einschränkungen nicht nutzen können. Hierfür fällt aber eine Selbstbeteiligung an.

Wer diesen Serviceleistungen in Anspruch nehmen möchte, kann sich unter Telefon 02632/922-332 bei der Stadtverwaltung melden.