Corona: Verwaltung schließt Türen - Verwaltungsleistungen nur nach Terminabsprache

Stadt: Öffnungszeiten und Terminregelung

Die Stadtverwaltung Andernach hat teils einschneidende Vorkehrungen getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dabei sind auch die Mithilfe und das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger gefragt.

So muss der Publikumsverkehr sehr stark eingeschränkt werden. Daher sind die Türen der Stadtverwaltung Andernach und ihrer Dienststellen wie die Zulassungsstelle ab sofort grundsätzlich geschlossen. Persönlicher Kontakt mit dem Bürgerbüro, der Zulassungsstelle und den Fachämtern ist ab sofort nur noch nach Terminabsprache möglich. Termine können über die Online-Terminvergabe, per E-Mail oder Telefon vereinbart werden. E-Mail-Adressen und Telefonnummern gibt es >>hier . Bereits vereinbarte Termine behalten ihre Gültigkeit. Nach Terminabsprache ist die Zulassung von Fahrzeugen weiterhin möglich.

Wer per E-Mail und Telefon einen Termin mit Verwaltung/Bürgerbüro oder per E-Mail mit der Zulassungsstelle vereinbart hat, muss das gesetzlich vorgeschriebene Registrierungsformular ausfüllen. Im neuen Rathaus gibt es dafür einen Info- und Registrierungspunkt im Foyer. Außerdem kann das >>Registrierungsformular auch heruntergeladen und ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden.

Darüber hinaus bittet die Verwaltung darum, dass sich alle Besucherinnen und Besucher beim Betreten des Rathauses die Hände desinfizieren. Entsprechende Spender stehen im Eingangsbereich bereit. Auch muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen und die Abstandsregel eingehalten werden.