© Impressum    Drucken Drucken    Downloads Downloads    Englisch

Theater- und Konzertveranstaltungen

Das gesamte Programm für das 2018/19 finden Sie ...hier>>

 

 

The Irish Folk Festival 2018

irish Folk

21.10.18, 19:00 Uhr Mittelrheinhalle

Music knows no borders-Tour

 

Christy Barry & James Devitt - Doolin music house

Joanna Hyde & Tadhg Ó Meachair - Folk for the foxes

Ailie Robertson´s Traditional Spirits - A musical tribute to Scottish whisky

The Outside

Der Brexit stellt die irische Kultur vor einige spannende Fragen: Wo gehören die Iren wirklich hin – zu England oder zu Europa? Ist eine harte Grenze zwischen Nord und Süd zu ertragen? Man hat sich doch seit dem „Good Friday Agreement“ mit einer immer weicheren Grenze angefreundet und alle haben davon profitiert. Die Mehrheit der Nordiren ist gegen den Brexit und damit gewinnt der Traum von einem wiedervereinigten Irland Realität. Wer sich mit irischer Kultur auskennt, der weiß: Musik, Tanz und Gesang sind der Stoff aus dem Träume sind. Sie kennen keine Grenzen. Sollte es bald wieder eine harte Grenze zwischen Nordirland und der Republik geben, dann werden die alten Lieder mit noch mehr Inbrunst gesungen. Die erneute Trennung wird schmerzen und daran erinnern, dass man einst in einem Land ohne Grenzen lebte. Dass das Leben in einer Welt ohne Grenzen lebenswerter ist, will die „Music knows no borders“ Tour dieses Jahr erinnern.

magnatic music

 

 

Happy End Figurentheater

Figurentheater

27.10.18, 15:00 Uhr Stadtbücherei

„Hexenzauber mit dem kleinen Drachen Otto", für Kinder ab 4 Jahre

Lore hat einen dicken grünen Untermieter, den Drachen Otto. Der ist immer ziemlich hungrig. Als er eines Nachts Paulas Hexenbesen verschlingt, gibt es Ärger. Die kleine Hexe ist sowieso schon sauer, weil ihr das Zaubern dauernd danebengeht. Sie muss unbedingt das Kräutlein Zauberfix finden. Ob Otto ihr dabei helfen kann?

Die Stadtbücherei Andernach beteiligt sich mit dieser Veranstaltung an den Bibliothekstagen Rheinland-Pfalz.

 

 

 

24.11.18, 15:00 Uhr – Ort wird noch bekannt gegeben

 

Balduin der Pinguin", für Kinder ab 4 Jahre 

Im Zoo von Buxtehude geht es rund. Balduin der Pinguin weigert sich, den Kindern seine berühmten Kunststücke vorzuführen. Dafür singt er Tag und Nacht Balzlieder und geht den anderen Zoobewohnern ziemlich auf die Nerven. Balduin träumt nämlich davon, zum Südpol auszuwandern, dort ein Weibchen zu finden und Papa zu werden. Die anderen Tiere halten ihn für verrückt, aber er lässt sich nicht von seinen Plänen abbringen.

 

22.12.18, 15:00 Uhr, Haus der Familie

 

„Zauberhafte Weihnachten mit dem kleinen Drachen Otto", für Kinder ab 4 Jahre

 

Otto’s Freundin, die grünhaarige Hexe Paula, hat sich Weihnachten zu Besuch angemeldet! Aufgeregt bereiten Lore (Susanne End) und Otto alles vor. Leider kann sich der immer hungrige Drache mal wieder nicht beherrschen und futtert das Weihnachtsgeschenk für Paula auf. Wie kann Otto das wieder gut machen? Er gibt sein Bestes! Nach einigen nur knapp überstandenen Katastrophen, wird es doch noch ein zauberhaftes Weihnachten mit Drache Otto und Hexchen Paula.

 

 

Abenteuer Weltumrundung

Abenteuer Weltumrundung

30.10.18, 19:30 Mittelrheinhalle (18:30 Uhr Einlass)

Reiner Meutsch präsentiert faszinierende Live-Show 

Im Gepäck hat er tausendundeine Geschichte von seinem Flug und um den Globus. Entlang einer 100.000 Flugkilometer langen Route von Afrika über Asien, Australien, Nord- und Südamerika bis nach Grönland entspinnt sich eine fesselnde und zugleich bewegende Geschichte durch 77 Länder. Auf das Publikum wartet eine Show der Emotionen und Naturschauspiele – vom Sandsturm in Mauretanien, einer rasanten Rikschafahrt durch Kolkata, rauchenden Vulkanen über den Anden oder mächtigen Gletschern auf Grönland. Unterstützung erhält er dabei von Künstlern aus Afrika und Lateinamerika: Jung und Alt werden von der Stimme der Sängerin Yma América, bekannt aus dem Musical „König der Löwen“, verzaubert sein. Die Akrobaten der afrikanischen Gruppe ADESA verblüffen mit körperlichen Höchstleistungen und einer Prise Humor. Ein Teil des Erlöses der Veranstaltung kommt der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP zugute. Erfahrungsgemäß werden durch die Show pro Jahr so viele Spenden generiert, dass 5 neue Schulen davon gebaut werden können.

 

 

Opern- und Operettengala

Opern

09.11.18, 20:00 Uhr Mittelrheinhalle 

mit Smetana Philharmonie aus Prag

 

Internationale Solisten: Claudia Grundmann - Sopran, Denisa Neubarthová – Mezzosopran, Khvicha Khozrevanidze - Tenor, Smetana Philharmoniker Prag, Dirigent: Hans Richter

Das Sinfonieorchester – Smetana Philharmoniker Prag – gegründet 2004, gehört heute zu den profilierten Ensembles seiner Art. Die Musiker stellen eine geglückte Mischung aus Erfahrung und jugendlichem Elan dar. Mitreißender Schwung, Begeisterungsfähigkeit, Musikalität und Professionalität. Mit der Opern- und Operettengala widmet sich das Orchester unter der Leitung von Hans Richter bekannten Melodien und Arien. Strauß, Mozart und Offenbach… da ist für jeden Opern- und Operettenfreund etwas dabei.

 

 

 

 

Geächtet

Geächtet szene

22.11.18, 20:00 Uhr Mittelrheinhalle

Schauspiel von Ayad Akhtar

Ausgezeichnet mit dem Pulitzer-Preis für Theater 2013

Mit Natalie O’Hara, Patrick Khatami, Jillian Anthony, Markus Angenvorth und Mark Harvey Mühlemann

Wenn ein Moslem, der seine Herkunft verachtet, ein Jude, der Political Correctness über alles stellt, eine aufgestiegene Afroamerikanerin im Karriere-Rausch und eine weiße Christin, die der Kunst des Islams verfallen ist, sich zum Abendessen treffen, dann ist das Konfliktpotenzial riesengroß. Doch auch äußere Einflüsse bleiben nicht aus bei diesem Dinner, das in der schicken Upper-East-Side-Wohnung von Amir und Emily stattfindet. Der Pakistani Amir ist Anwalt, die Afroamerikanerin Jory seine Konkurrentin in der Firma. Sie begleitet ihren Mann, den jüdischen Kurator Isaac, der sich zuvor Emilys Bilder angesehen hat und ihr an diesem Abend die frohe Nachricht überbringt, dass ihre Werke in seiner nächsten Ausstellung gezeigt werden. Der Abend gehört Emily. Für ganze zwei Minuten. Danach beginnen die Diskussionen um Tradition, Glaube und Fundamentalismus. Wenn Amir erzählt, wie er an Flughäfen angestarrt wird, weil man in ihm immer einen Terroristen vermutet oder Jory sich empört, dass Verschleierung der Frau das Individuum auslösche, fliegen harte Thesen durch die Luft. Und viele von ihnen schweben noch lange im Raum.

Tourneetheater Thespiskarren

 

Lange Lesenacht - Nacht der Bücher

Lesenacht 18

23.11.18, 19:00 Uhr Historisches Rathaus

Beziehungsweise – Frauen und Männer auf Lebensreise

Mit Regine Kölpin, den „Wortlauten“ (Ralf Buchinger, Steffi Krieg, Elena Gontscharowa) und Christine und Andreas J. Schulte alias Barbara Erlenkamp

Frauen und Männer sind so, wie sie sind, sie sind grundverschieden. Nichts Menschliches kommt zu kurz in dieser gefühlvollen Lesenacht. Weibliche und männliche Lebenswelten mit ihren Höhen und Tiefen in allen Altersstufen werden in humorvoll menschlicher Form auf unterschiedliche Weise präsentiert. Da ist in einer Geschichte von Barbara Erlenkamp die junge Frau, die sich in ihren gutaussehenden und alleinstehenden Nachbarn verliebt. In Regine Kölpins Roman mit Nordsee-Feeling weht der Liebessturm über die Nordsee-Insel Langeoog. Bei den „Wortlauten“ kommen „SIE und ER“ auch nicht zu kurz. Die Liebe der Geschlechter sowie auch ihr Kampf anhand von Beispielen in der Literatur sind immer ein unerschöpfliches Thema. Bei allem dürfen ein Augenzwinkern und ein herzhaftes Lachen nicht fehlen. Teilen Sie das Leichte und das Schwere des Lebens mit unseren wunderbaren Protagonistinnen und Protagonisten in dieser langen Lesenacht.

 

 

Ditt on Datt - et wäihnachtet

Ditt on Datt

24.11.18, 16:00 Uhr Historisches Rathaus

Grad emol es de Merdesdaach erömm, on de 11. em 11., on üwall es en de Jeschäfde Wäihnachtsstimmung. En de Stadt glizet on funkelt et. Helle Lichdeglanz on Tannebääm bo me hingugge döt. Och mir Annenache säin en Adventstimmung, on wade off de Nikolos met dem Belzebock, on de Heilijeomend on de Chreestdaach! Mir wölle Euch all en die schöne Zäit zoröckvesetze, bo me ons noch ahnstännesch, on hösch off datt heilije Fest jefreud hann. Es dat net herrlich, wat me üwe datt Chreestkend off Annenache Platt vezeelt, on och von Wäihnachte dehäm on üweall!

Molly Zins wird wieder ein Programm mit Gästen zusammenstellen, die über unsere Stadt singen, Neuigkeiten berichten und von früher vezeele.

Eine Kooperation von Volkshochschule und Kulturamt Andernach.

 

Arsen & Spitzenhäubchen

Arsen

29.11.18, 20:00 Uhr in der Mittelrheinhalle

Kriminalgroteske von Joseph Kesselring mit Claus Wilcke

Abby und Martha sind die liebenswertesten Damen, die man sich nur vorstellen kann. Ihr Haus steht für jeden offen und für jedes Problem gibt es eine todsichere Lösung. Mortimer erzählt bei einem Besuch von seinen Heiratsplänen. Die beiden Schwestern sind außer sich vor Freude und selbst Vetter Teddy unterbricht kurz seine Expedition im Keller. Er hält sich nämlich für den Präsidenten Theodore Roosevelt und gräbt im Keller den Panama-Kanal. Allerdings wird das Glück von der Leiche eines älteren Herren getrübt, welche Mortimer im Wohnzimmer entdeckt.

 

 

 

Aventskonzert des Jugendorchesters Andernach

Jugendorchester

02.12.18, 16:00 Uhr in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt 

Ebenso wie das Stadtorchester feiert auch das Jugendorchester in diesem Jahr Jubiläen. 2018 gibt das Jugendorchester sein 10. Adventskonzert in Folge und der Dirigent Christoph Herche feiert sein 15-jähriges Jubiläum als Leiter des Jugendorchesters. Wie jedes Jahr findet das Konzert am ersten Adventssonntag in einem der erhabensten Aufführungsorte Andernachs statt: der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. Neben dem Jugendorchester Andernach zeigt auch das Vororchester sein Können. Verstärkt werden die jungen Talente durch die Bläserklassen der Geschwister-Scholl-Realschule plus und der Grundschule Martin. Mit beiden Schulen hat das Stadtorchester eine Kooperation. Das Konzert des Jugendorchesters bietet klassische und moderne Weihnachtslieder in anspruchsvollen Blasmusikbearbeitungen. Natürlich gehört auch Gesang zum Advent und daher hat auch das Publikum wie jedes Jahr die Möglichkeit zum Mitsingen beliebter deutscher Weihnachtslieder. Geleitet wird das Adventskonzert vom Dirigenten des Jugendorchesters Christoph Herche. Weiterführende Informationen auf www.stadtorchester-andernach.de und auf der Facebook-Seite des Orchesters.

Spenden für die Jugendarbeit werden gerne entgegengenommen.

 

Der Froschkönig

Froschkönig

05.12.18, 9:00 Uhr und 10:30 Uhr in der Mittelrheinhalle

Märchenspiel nach den Brüdern Grimm

Prinzessin sein ist ganz schön anstrengend – das findet jedenfalls Rosalie. Man soll sich immer zurückhaltend und höflich geben, tadellos gekleidet sein, immer saubere Hände haben und natürlich stets sein Zimmer aufräumen. Rosalie dagegen ist lieber draußen im Garten, liebt es im Stall bei den Ponys zu sein und findet ein paar Kleiderhaufen in der Zimmerecke gar nicht schlimm. Doch nicht nur ihre strenge Schwester Leonie, sondern auch der König verlangen von ihr Disziplin und Ordnung, besonders jetzt, da auf dem Schloss ein großes Fest stattfinden wird. Wie soll Rosalie das nur schaffen, was ihrer Schwester so mühelos gelingt? Doch dann begegnet ihr am Brunnen der ungewöhnliche Frosch Poldi, der sich mit all diesen Dingen bestens auszukennen scheint: Er hat perfekte Tischsitten, ist geschmackvoll gekleidet und kann tanzen! Rosalie und Poldi werden Freunde, nachdem er ihre geliebte goldene Kugel aus dem Brunnen gerettet hat. Der Frosch hilft Rosalie mit Geduld und Humor bei all den Schwierigkeiten, die ein Prinzessinnenleben so mit sich bringt. Doch als der wichtige Tag da ist und sich das ganze Schloss in fieberhafter Aufregung vor dem großen Festabend befindet, ist der Frosch verschwunden. Rosalie ist sich sicher, dass ihm etwas passiert sein muss. Und so macht sie sich auf, um ihrem Freund zu helfen und beweist das Liebe, Freundschaft und Zueinanderstehen ein Mädchen mehr zu Prinzessin machen, als es Kleider und Krone jemals könnten.

Landesbühne RLP 

 

Björn Heuser´s Weihnachtsjeföhl

Heuser

05.12.18, 20:00 Uhr in der Mittelrheinhalle

Nach dem tollen Konzert im letzten Jahr freuen wir uns sehr, dass der Kölner Musiker Björn Heuser auch zur Weihnachtszeit 2018 in Andernach gastiert und sein „Weihnachtsjeföhl“ mitbringt. Björn Heuser längst für seine zahlreichen Kölschen Mitsingkonzerte in der Domstadt (u.a. in der „Kölnarena“), aber auch über die Grenzen hinaus bekannt. Mit dem „Weihnachtsjeföhl“ geht sein kölsches Weihnachtsmitsingkonzert in die nächste Runde. Natürlich ist Heuser bei diesen Konzerten nicht alleine auf der Bühne – seine wunderbare Deluxe-Band begleitet ihn, so dass musikalisch perfektes Weihnachtsjeföhl vermittelt wird. Kölsche Weihnachtsklassiker sind genauso im Programm wie neue kölsche Weihnachtslieder, Songs aus Björn Heusers zahlreichen Liedermacher-Alben und viele weitere Schätzchen. Es darf mitgesungen, zugehört, nachgedacht und gelacht werden!

 

Adventskonzerte des Stadtorchesters Andernach

Stadtorchester Advent

21.12.18, 19:30 Uhr Mittelrheinhalle
22.12.18, 18:00 Uhr Mittelrheinhalle
23.12.18, 17:00 Uhr Mittelrheinhalle

Musikalische Einstimmung auf die besinnlichen Tage

Mit den diesjährigen Adventskonzerten beendet das Stadtorchester sein Jubiläumsjahr „50 Jahre Stadtorchester Andernach“ mit einer Besonderheit - dichter an die besinnlichen Tage geht es nicht. Das Sonntagskonzert der diesjährigen Adventskonzerte endet etwa viereinhalb Stunden vor Beginn des Heiligabends. Erst im Jahr 2029 ist es wieder soweit, dass der 4. Advent auf den 23. Dezember fällt. Auch in diesem Jahr stehen neben deutschen und internationalen weihnachtlichen Melodien auch weltlich-weihnachtliche Titel auf dem Programm, so unter anderem ein Medley des Disney-Weihnachtsklassikers „Frozen – Die Eiskönigin“. Ebenso besinnlich-unterhaltsam führt auch in diesem Jahr der beliebte Moderator Helmut Jäger durch das Programm und selbstverständlich gibt es auch wieder die beliebten Weihnachtslieder zum Mitsingen. Geleitet wird das Konzert von – zum Musikdirektor beförderten – Bertram Kleis. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage des Stadtorchesters Andernach unter www.stadtorchester-andernach.de und auf der Facebook-Seite des Orchesters.

 

 

Neujahrskonzert 2019 mit der Jungen Philharmonie Köln

Philharmonie Köln

04.01.19, 20:00 Uhr in der Mittelrheinhalle 

Seit über 20 Jahren präsentiert die Junge Philharmonie Köln ihrem Publikum zum Jahreswechsel ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem reichen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen. Unter ihrem Dach ist eine einzigartige Plattform entstanden, die jungen Profis die immer seltener werdende Gelegenheit bietet, über die Grenzen ihres Studiums und Berufslebens hinaus an außergewöhnlichen Konzert-Projekten teilzunehmen. Sie wird durch die Junge Philharmonie Köln e.V., unterstützt. Ein gemeinnützig anerkannter Trägerverein, der die Mission des Orchesters als musikalischer Botschafter einer friedvollen Welt durch die Integration zahlreicher ausländischer, in Deutschland lebender junger Künstler fördert. Wer sich auf ein Neujahrskonzert der Jungen Philharmonie Köln einlässt, weiß, dass an diesem Tag die leichte Muse mit Schalk und Humor vom Chefdirigent Volker Hartung regiert. Neben klassischen Strauß-Highlights wie z. B. dem »Frühlingsstimmen-Walzer«, der »Donner und Blitz-Polka«, der »Champagner-Polka« oder „An der schönen blauen Donau“ werden im Neujahrskonzert 2019 auch Meisterwerke von Jacques Offenbach, Georges Bizet, Saint-Saëns, Paganini und Tschaikowsky durch die jungen Virtuosen des Orchesters erklingen. Humorvolle, unterhaltsame und unvergessliche Momente erwarten Sie zum Beginn des Jahres 2019 in der Mittelrheinhalle Andernach.

 

Passion de Buena Vista

Passion

20.01.19, 20:00 Uhr in der Mittelrheinhalle

Das Tanz- und Musik Erlebnis

Wenn es etwas gibt, das die kubanische Mentalität am besten widerspiegelt, so sind das Musik und Tanz. Heute in aller Welt bekannte Musikstile wie Rumba, Mambo, Cha-Cha-Cha und Salsa haben ihren Ursprung in vier Grundelementen. Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien werden Sie auf eine Reise durch die aufregenden Nächte Kubas entführen! Erleben Sie die pure kubanische Lebensfreude und lassen Sie die grandiosen Stimmen von Felicita-Ethel Frias-Pernia, Alfredo Montero-Mojena und Jose Guillermo Puebla Brizuela auf sich wirken. Zusammen mit der außergewöhnlichen „Buena Vista Band“, talentierten Background Sängern und der eindrucksvollen Tanzformation „El Grupo de Bailar“ sowie über 150 maßgeschneiderten Kostümen, präsentiert Ihnen „Pasión de Buena Vista“ eine einzigartige Bühnenshow, welche Sie auf die Straßen der karibischen Trauminsel entführen wird.