Projektgruppe "Lernpaten"

Die Projektgruppe Lernpaten/Lernpatinnen unterstützt bereits seit sechs Jahren Kinder für bis zu zwei Stunden in der Woche in der Grundschule. Lernpaten nehmen sich Zeit für ein Kind und spielen, lesen und lernen mit ihm. Sie haben vor allem ein offenes Ohr für die Geschichten, Träume und Sorgen, die Kinder bewegen.

Die Lernpaten werden für diese Aufgabe geschult und es finden viermal im Jahr Treffen zum Austausch und zu pädagogischen Themen statt. Stress in der Familie, gesundheitliche Probleme, soziale Isolation durch Armut oder ein Migrationshintergrund all das kann dazu beitragen, dass Kinder ihre Begabungen nicht voll entfalten können und hinter ihren Fähigkeiten zurückbleiben.

Im normalen Schulalltag kann das kaum jemand auffangen, hier ist das unterstützende soziale Engagement der Lernpaten eine große Hilfe , auch für die Lehrer/innen. Die Kinder sollen gestärkt werden, indem ihnen besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, ohne dass die Nachhilfe von Lehrstoff im Mittelpunkt steht. Durch diese Arbeit der Lernpaten gewinnen die Kinder an Selbstvertrauen und fühlen sich gestärkt für die schulischen und sozialen Anforderungen des Alltags.

Wer mehr über die Projektgruppe erfahren möchte oder Interesse an einer Lernpatenschaft hat, meldet sich bei der Kümmererin - per E-Mail oder ab 17 Uhr telefonisch.

Kontakt