St.-Amand-les-Eaux

Die erste Partnerschaft wurde im Jahre 1959 mir der französischen Stadt St.-Amand-les-Eaux geschlossen, einer kleinen Industriestadt (Kohle, Eisen Stahl) im Umfeld des Industriereviers Lille mit rund 18.000 Einwohnern. Die Kontakte gehen noch auf die insbesondere kulturpolitisch ausgerichteten Initiativen der französischen Besatzung zurück, die nicht zuletzt der Vermittlung und Vertiefung von Sprachkenntnissen und kulturellem Austausch dienen sollte.

In all den Jahren hat sich ein reger Austausch entwickelt - vor allem auch in dem Bereich Schulen. Bis heute gibt es regelmäßige Schüleraustausche zwischen den beiden Städten. Aktionen wie die "Wochen der Brüderlichkeit" - ein Fest der Partnerstädte - Jubiläumsveranstaltungen und vieles mehr prägen heute noch diese Partnerschaft.


Kontakt

Vorsitzende Deutsch-Französischer Freundschaftskreis Andernach-St.-Amand-les-Eaux:

Anneliese Pickhardt
Friedrichstraße 28
56626 Andernach