Öffnungszeiten

Regelungen während der Corona-Pandemie - Neue Maskenregelung

Die Stadtverwaltung Andernach hat teils einschneidende Vorkehrungen getroffen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dabei sind auch die Mithilfe und das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger gefragt. Ab sofort müssen in der Stadtverwaltung so genannte OP-Masken (medizinische Masken) oder Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2 getragen werden. Alltagsmasken aus Stoff sind nicht mehr zugelassen.

So muss der Publikumsverkehr sehr stark eingeschränkt werden. Daher sind die Türen der Stadtverwaltung Andernach und ihrer Dienststellen wie die Zulassungsstelle grundsätzlich geschlossen. Persönlicher Kontakt mit dem Bürgerbüro, der Zulassungsstelle und den Fachämtern ist nur noch nach Terminabsprache möglich. Termine können über die Online-Terminvergabe, per E-Mail oder Telefon vereinbart werden. E-Mail-Adressen und Telefonnummern gibt es >>hier . Bereits vereinbarte Termine behalten ihre Gültigkeit. Nach Terminabsprache ist die Zulassung von Fahrzeugen weiterhin möglich.

Wer per E-Mail und Telefon einen Termin mit Verwaltung/Bürgerbüro oder per E-Mail mit der Zulassungsstelle vereinbart hat, muss das gesetzlich vorgeschriebene Registrierungsformular ausfüllen. Im neuen Rathaus gibt es dafür einen Info- und Registrierungspunkt im Foyer. Außerdem kann das >>Registrierungsformular auch heruntergeladen und ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden.

Darüber hinaus bittet die Verwaltung darum, dass sich alle Besucherinnen und Besucher beim Betreten des Rathauses die Hände desinfizieren. Entsprechende Spender stehen im Eingangsbereich bereit. Ab sofort müssen in der Stadtverwaltung so genannte OP-Masken (medizinische Masken) oder Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2 getragen werden. Alltagsmasken aus Stoff sind nicht mehr zugelassen. Die Abstandsregeln müssen weiterhin eingehalten werden.


Stadtverwaltung: Montag bis Donnerstag 8 bis 14 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr, Telefon 02632/922-0. 

Bürgerbüro: Montag bis Donnerstag 8 bis 14 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr, jeden ersten Samstag im Monat 9 bis 12 Uhr, Telefon  02632/922 331.

Sozialamt: Montag bis Donnerstag, 8 bis 12 Uhr - Freitag geschlossen.

Wohngeldstelle: Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr - Donnerstag zusätzlich 14 bis 18 Uhr.

Zulassungsstelle: Montag bis Mittwoch 8 bis 14 Uhr, Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr, Telefon 02632/922 155. Annahmeschluss: Montag 13 Uhr, Freitag 11 Uhr.

KulturPunkt: Montag bis Mittwoch 9 bis 16 Uhr, Donnerstag 9 bis 18 Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr, Telefon 02632/922 226.

Volkshochschule: Montag bis Mittwoch 8.30 bis 12.30 und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 12.30 und 14 bis 18 Uhr, Freitag 8.30 bis 12 Uhr, Telefon 02632/922 164.

Andernach.net (Tourist-Info): November bis März: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr, April bis Oktober: Montag bis Freitag 9.00 bis 17.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr, Telefon 02632/987948-0.

Stadtbücherei: Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr; Donnerstag von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr; Samstag von 10 bis 13 Uhr; Montag geschlossen, Telefon 02632/922-344 (Brigitte Buddrus, Verlängerung der Leihfrist und Kartenvorverkauf für Büchereiveranstaltungen),  02632/922-347 (Désirée Scherer, Beratung, Fernleihe), 02632/922-345 (Annette Schwade, Beratung), 02632/922-348 (Frank Merken, Leiter der Bücherei, Beratung, Führungen).

Jugendzentrum (JuZ): Montag bis Freitag 13 bis 20 bzw. 22 Uhr, Telefon 02632/47587 oder 02632/948822.