Der Seniorenbeirat der Stadt Andernach

Der Seniorenbeirat ist die Interessenvertretung der Seniorinnen und Senioren der Stadt Andernach. Er berät die Organe der Stadt in allen Selbstverwaltungsangelegenheiten, die die Belange der älteren Einwohnerinnen und Einwohner berühren. Der Seniorenbeirat gibt Anregungen und Empfehlungen an Behörden, Verbände und Organisationen, darüber hinaus fördert er den Erfahrungsaustausch, die Meinungsbildung und die Koordination von Maßnahmen für die Anliegen der älteren Einwohnerinnen und Einwohner. Auf Antrag des Seniorenbeirats hat der Oberbürgermeister dem Stadtrat eine Angelegenheit, die zu den Aufgaben des Seniorenbeirats gehört, zur Beratung und Entscheidung vorzulegen; die oder der Vorsitzende des Seniorenbeirats ist berechtigt, bei der Beratung mit beratender Stimme teilzunehmen.

Zusammensetzung:

Der Seniorenbeirat besteht aus folgenden Mitgliedern: 

Vier von den Vertreter/innen der Seniorenkreise gewählte Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre, vier in einer öffentlichen Versammlung von den über 60-jährigen gewählte Vertreter/innen;
den Vorsitzenden der Heimbeiräte der in der Stadt Andernach ansässigen Seniorenzentren und Seniorenheime;
dem ältesten Mitglied des Stadtrates, soweit es über 60 Jahre alt ist und
jeweils einem Vertreter der Stadtteile, der vom Ortsbeirat des jeweiligen Stadtteils benannt wird und über 60 Jahre alt ist. Für alle Mitglieder werden Stellvertreter gewählt bzw. benannt. 

Kontakt

Vorsitzender des Seniorenbeirats

RichardWelter
Kantstraße 24
56626 Andernach

Stv. Vorsitzender des Seniorenbeirats

RudiBannert
Hauptstraße 103
56626 Andernach-Namedy